30 Mai 2014

Frühlingswichtelpäckchen ist heute angekommen und ich habs ausgepackt.

Liebe Freja,

du hast mich sooo reingelegt. als ich den Brief gelesen habe dachte ich erstmal:
"Ja mai, ich hab doch extra gesagt ich mag kein gelb!! Wieso denn jetzt gelb und dann
... ahhha ... ich darf's umtauschen wenn's mir nicht gefällt
 ... ahhhaaaaa ... jajajaja ... das werd ich tun ... hab' ich mir gedacht ...
und voller Spannung das Geschenk aufgerissen und dann lag da was weises mit meinem Namen drauf *seufz..süß* und dann hab ich's umgedreht und dann ... voller Freude ... oh mein Gott ... gelb? ... ich seh' kein gelb ... nur ein wunderschönes in sanften luftigduftig schönen Frühlingsfarben behäkeltes Kissen ... nur für mich ... ganz allein meins ... mit meinem Namen drauf ... 
ich bin sooo glücklich und freu mich rießig ... vielen vielen Dank dafür du liebe du ...

En tjock Puss o häftigt lycklig Kram 
Britta!

So und Euch zeig ich jetzt natürlich noch was ich tolles bekommen habe.
Ich freu mich so, ich freu mich so, ich freu mich so ... 
*hüpfimKreis*




So kam's an
und diese wunderschönen Sächelchen kamen raus:

Das "handmade"-Schild ist so toll gemacht ... irre!




Ist doch wie gemacht für mein Eck im Wintergarten.
Hab ich schon gesagt, dass ich happy bin und mich super freu ... ja? ... egal ... ich freu mich halt so.

Also jetzt geh' ich aber gleich mal schauen, was die Anderen so ausepackt haben.
Hach ist das Spannend. Und weill mich das alles so freut, schick ich diesen Post noch zu Freutag.
 
Ich durfte Anna von Schwarzweiss und Kunterbunt bewichteln.
Da ich von Ihr, wie ihr in den Komentaren sehen könnt, schon das OK habe, kann ich Euch zeigen, was ich ihr geschickt habe.
Ich fand es soooo schwer sie zu bewichteln, denn sie ist (wie schon gesagt) so vielseitig.
Jedes Tier und alle Farben außer Retro ... hmmm ... und auf ihrem Blogg konnte ich es auch irgendwie nicht so Dingfest machen ...

also lange Rede kurzer Sinn, tadaaa



Ich hoffe es gefällt wirklich ...

Puss o Kram
Britta!

29 Mai 2014

12tel Blick im Mai

 


Zuerst habe ich gedacht ... pffff ... da hat sich doch zum April eh nichts geändert, aber als ich die Bilder von April und März hochgeladen habe, war ich doch paff.
Es hat sich einiges getan in den 4 Wochen.

Der Kompost vom Nachbar ist jetzt fast unsichtbar ... die Tulpen sind weg, dafür breiten sich die Bodendecker aus. Meine Lupinien blühen schon, sieht man hier leider superschlecht, aber ich weiß ja wo ich hinschauen muß *grins*



So und nun zum Vergleich ... hier der April und



hier der März ... irre oder?
Hier sieht man noch meine Fensterläden (das sind die grünen Dinger, die an der Mauer lehnen), die sind im Mai schon fast nicht mehr zu sehen.


Also jetzt ab zu Tabea und schauen, was sich bei den anderen so verändert hat.

Puss o Kram
Britta!


27 Mai 2014

Das Frühlingswichtelpäckchen ist unterwegs ...


... und ich bin soooo gespannt, wer mich bewichtelt und was mein Wichtelkind sagt und ob ich den Geschmack getroffen habe und ob das Packerl auch rechtzeitig ankommt und ob alles heil ankommt und wann meines ankommt und und und

 

Ihr merkt, ich platz vor Spannung.
Schönen Tag Euch noch!

Puss o Kram
Britta!

26 Mai 2014

Schlüsselanhänger aus Weinkorken



Ich hab 'ne ganze Schublade voll mit gesammelten Weinkorken.
Nicht das ihr glaubt ich trinke viel ... nein, nein ... die sammle ich schon seit Jahren.

Aber so langsam wird die Schublade voll und da ich mir ja vorgenommen habe meine verschiedene Sammlungen zu dezimieren ist mir folgende Erinnerung eingefallen:

Das Wochenendhäuschen meiner Großeltern in Schweden lag direkt an einem Fluß der zwei Seen verband, an dem größeren See lag das Ruderboot und am Fluß das Kanu.
Und an jedem Schlüssel war ein Korken befestigt, damit er nicht untergehen kann falls er ins Wasser plumst. Praktisch oder?

Tja, und das ist daraus geworden ...

(und kleine Schraubösen hatte ich zufällig auch noch rumliegen. *grins*)




Erkennt ihr das ein oder andere Tröpfchen?

Euch noch einen schönen Wochenanfang.

Puss o Kram
Britta!

24 Mai 2014

Frühlingsblumen


Kennt ihr das ...
im Frühling gehe ich jeden zweiten Tag durch den Garten und freu mich über jede neue Blüte.

Heute habe ich mal die Kamera mitgenommen und ein paar abgelichtet.

*seufz*

Ich liebe den Frühling ... 


Ihr bestimmt auch, oder?

LG
Britta

21 Mai 2014

Der EinOhrBär meines Sohnes.


Da kommt mein Sohn nach Hause, in der Hand sein neu abgeschlossenes Nähprojekt aus der Schule ... ich mußte sooo grinsen ... 
könnt ihr Euch vorstellen warum?

Ja klar, ich hab's ja schon im Posttitel verraten.

Ist er nicht liebenswert der Einohrbär ...

Mein Sohn war ganz geknickt ... schau mal Mama ... dem fehlt *schulterzuckenttäuschtschau* ein Ohr.

Er hat mir (typisch mein Sohn) leider nicht geglaubt, das ich ihn superklasse finde.


Was meint ihr?

Puss o Kram
Britta!

20 Mai 2014

Kleine Notizblöcke nähen ...




Mein Vorrat mußte wieder aufgefüllt werden.
Solche Kleinigkeiten sind immer wieder nett, wenn man spontan eine Einladung hat und etwas mitbringen möchte oder als Dankeschön einem Päckchen beilegen kann.

Das letzte mal habe ich buntes Papier als Umschlag genommen, dieses mal wollte ich jedoch meine vorhandenen Aufkleber etwas dezimieren.
Ist mir ehrlich gesagt nicht sehr gelungen, dafür habe ich eindeutig zu wenige gemacht.

Es ist einfach unglaublich, was ich alles in meinem "Büro" angesammelt habe.
Mein Problem ist (glaube ich), daß ich gerne alles machen würde was man nur machen kann.
Du findest bei mir:
  • Perlen
  • Schleifpapier
  • Magnetfarbe
  • Kerzenwachs
  • Kettchen
  • altes Geschirr
  • Holz
  • Ton
  • Fimo
  • Aquarellfarben
  • Haarspangenrohlinge
  • Papier in allen Variationen
  • Magnete
  • Ohrringrohlinge
  • Stoff
  • Leinwand
  • Leder
  • Federn
  • Tafelfarbe
  • Ringrohlinge
  • Stempel
  • Bänder
  • Keilrahmen
  • Knöpfe
  • Porzelan
  • Strasssteine
  • Stofffarben
  • Nesspressokapseln
  • Kleber in allen Varianten
  • Gläser
  • Flaschen
  • Stanzgeräte
  • Spitze
  • Kork 
  • und und und

Vom Keller möchte ich gar nicht reden. Dort stehen alte Schränke, Schubladen, Koffer ... die ich alle mal aufbereiten möchte.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an meinen Mann, der das alles mit einer Engelsgeduld erträgt und nur manchmal ... also wirklich ganz selten ... fragt: "Wann machst du eigentlich mal ...???"

Ich sags Euch, ich steh' mir mit meinen tausend Ideen und Plänen oft selbst im Weg.
Vor lauter ... wo fang ich an ... was mache ich zuerst ...

Jetzt sitze ich gerade am PC, schreibe diesen Post und nebenher drehe ich mich immer wieder zu meiner Nähmaschiene um und nähe an einer Tasche, ist das normal?

Wenn ich Druck habe, kann ich immer gut an einer Sache dranbleiben aber wehe ich darf kreativ arbeiten ... uhaaa ... dann ist es kreativ im Sinne von Chaos und alles auf einmal und nichts fertig.

So und jetzt ... hat mir jemand einen Tipp wie ich das Chaos organisiert bekomme? Wie macht ihr das? Ist das bei Euch auch so?

Puss o Kram
Britta!


19 Mai 2014

Für's Bad ...



... sollte es sein und klein und in diesem süßen Rosenstöffchen aus Schweden. Da soll das Make-up im Bad geparkt und notfalls auch einfach eingepackt und mitgenommen werden. 

Ich habe das Utensilo noch ein bischen unterteilt, damit nicht alles umfällt was hineingesteckt wird und sich das Minitäschchen besser bestücken lässt.

Es ist wirklich ganz klein nur gerade mal 11 cm hoch und am liebsten würde ich es behalten ...

 


aber geht nicht. Ich weiß aber, das es in gute Hände geht und dort gehegt und gepflegt wird.

Puss o Kram
Britta!

15 Mai 2014

Was ich Euch noch nicht gezeigt habe,


sind meine Minibaumbänderhänger, eigentlich ohne Sinn aber ich hatte noch Kränze über und soo viele Bänderreste.
Als ich diese hier gebastelt habe blühte mir noch zu wenig im Garten und da kam mir diese Resteverwertung gerade recht.
Der Flieder blüht (oder verblüht schon fast wieder) in weis und so sind es immer noch hübsche bunte Farbkleckse im Baum. Und wenn sie so fröhlich im Wind flattern, freu ich mich darüber.



Ich finde diesen Beitrag jetzt nicht so "RUMS-würdig" aber ich geh trotzdem mal spickeln was die Damen diese Woche so gemacht haben.

Puss o Kram
Britta

10 Mai 2014

Für die beste Haarkünstlerin der Welt ...







... Andreja schneidet mir schon seit über 10 Jahren die Haare und dieses mal hat sie extra für mich noch 3 Stunden länger gearbeitet, obwohl sie eigentlich schon ins verdiente Wochenende hätte gehen können. 
Ist sie nicht gold wert ... ich finde schon.

Und da es bei mir sowas wie ein weiblicher Notfall war und ich dachte, wenn ich bis Ende Juni (ja, erst da war der nächste Termin frei) warten muß dann sterbe ich vor Scham mit deeer Frisur.
Also kurz und gut ... Andreja hat mich gerettet. Aus diesem Grund habe ich ihr eine Kleinigkeit mitgebracht. 
Ich hoffe, es gefällt. 
Im Salon hat sie immer Jeans und das Studio T-Shirt an und es ist doch recht schwer den Geschmack dingfest zu machen.

  •  

Hier zeige ich Euch in einer ganz einfachen Bilderserie wie ich den "Puschel" - heißt das Ding so (?) ... ah nein, jetzt fällt es mir wieder ein ... Quaste ... , also: wie ich die Quaste gebastelt habe.

Ich wollte einen Anhänger, hatte aber keinen passenden zur Hand und da war die Quaste die einfachste Lösung.

Liebe Andreja ... wenn Sie dir zu spießig ist ... schneid sie einfach ab (!) und danke nochmal ... ich fühle mich wieder viel, viel hübscher!




Dann möchte ich noch folgendes loswerden:

Ein fröhliches "Hallo" an meine neuen Leser, ich freue mich, dass ihr zugestiegen seid! Fühlt Euch wohl bei mir und wenn Euch etwas gefällt oder auch nicht könnt ihr mich immer anschreiben. Sollte ich auf Fragen nicht reagieren ...  nicht böse sein, sondern einfach nochmal anstupsen ... ich hab dann mit sicherheit vergessen zu antworten.
Ich Chaot ich *verschämtguck*









Euch allen noch ein schönes Wochenende.

Puss o Kram
Britta!

09 Mai 2014

Frühlingswichtelteaser & Freutag



... hallo lieber Wichtel... schon neugierig? 

Bin gespannt wie Flitzebogen, ob dir gefällt was ich für dich zusammengeschustert habe.
Es war gar nicht so einfach ... du bist so vielseitig und hast soo viele Facetten, dass es sehr schwer ist dich auf ein Thema oder eine Richtung festzulegen.

Ich habe mich durch deinen Blogg geklickt, deinen Fragebogen gelesen und da *juhu* blieb ich an einem Satz hängen und *uffff* da war er "ein Wunsch" den ich dir von ganzem Herzen erfüllen konnte *hihi*

Bald darf dein Päckchen auf Reisen gehen ...

Neugierig ...  ?  ... ich auch ...

Puss o Kram
Britta

So und nun geh' ich mal bei Kati stöbern.
Vielleicht errate ich ja, wer mein Wichtel ist *freu*

So, und da ich seit gefühlten 3 Stunden (mein Mann meint 8 Stunden *tststs*) vor dem PC sitze und ich mir über die Wichtelaktion bei Kat von Nähklimbim ein Loch in Bauch freu, mach ich jetzt noch beim Freutag mit.