24 Oktober 2014

Ein paar Engel aus alten Korken!


Gestern haben Sohnemann und ich aus 
Holzkugeln von meiner Mutter aus den 70ern (als Makramee hipp war)
übriggebliebenen Federn von *hier*
ein paar Engel gebastelt.

Es war ganz einfach, ging superschnell und hat uns viel Spaß gemacht.

Einmal Zahnstocher rein, zum halten beim bepinseln und später für die Kugel ...


... ein- bis zweimal anpinseln uuund trocknen lassen ...


... Kugel mit Heißkleber aufkleben und nach dem trocknen Zahnstocher kürzen ...


... danach mit allem bekleben, was der Schrank mal wieder so hergibt und irgendwie nach Engel aussieht. 
Wir haben alte Wolle
um Gabelzinken gewickelt und kleine Haarwuschel damit gezaubert. 
Als Flügel haben wir uns für Federn entschieden und als Heiligenschein haben wir kleine Ringle gefunden. 
Keine Ahnung mehr, wo ich die her hab. 
Ich finde unsere Engelschar echt süß. 
Was meint ihr?



Und weil Sohnemann und ich uns sehr über unsere Bastelei freuen, kommt sie heute zum Freutag.

Puss o Kram
Britta!

Kommentare:

LuLu hat gesagt…

Wow, sind die schön! Eine tolle Idee!
Liebe Grüße, Lee

heinzcl with love hat gesagt…

Die sind ja süß! Ideen muss man haben...werde die Korken nicht mehr wegwerfen!
Lg Claudia

Christine G. hat gesagt…

Die Korkenengel sind euch wirklich gut gelungen und sehen sehr lustig aus. Ist auch eine schöne Idee zum Verschenken als Schutzengel oder später als Anhänger für Weihnachsgeschenke.
Ganz liebe Grüße.
Christine